Aus- und Weiterbildung in der Journalisten-Akademie

Die Journalisten-Akademie wurde 1992 gegründet. Sie sollte die seit 1986 von der Geschäftsstelle veranstalteten Bildungsmaßnahmen, die in der Satzung des DJV als Pflichtaufgabe verankert sind, für den Privatfunk und für freie Journalisten bündeln. Nachdem der DJV Baden-Württemberg bereits 1986/87 ein Tarifwerk für den Privatfunk verhandelt hatte, dazu gehörte auch ein Volontärsvertrag, wurden die Privatfunkseminare in Stuttgart bis heute bundesweit eine feste Größe.
Hinzu kamen mit dem Volontärstarifvertrag 1990 vierwöchige Grundlagenseminare für Zeitschriften. Die neuen dreiwöchigen Seminare für Volontäre an Pressestellen werden ebenso bundesweit beachtet. Online-Seminare gehören wie die Online-Ausbildung bei Volontärsseminaren zum Standardangebot.


Seminare im 2. Halbjahr 2019

Die Sommerferien stehen schon vor der Tür! Zeit zum Abschalten, zum Erholen von der Hektik des Alltags in Redaktion oder Kommunikationsabteilung. Aber: die Hirnforschung lehrt uns, dass so eine Auszeit auch hilft, neues Wissen zu verarbeiten, mit vorhandenem zu verankern und damit dann mit allen Sinnen frisch in die zweite Jahreshälfte zu starten. Warum also nicht die Gelegenheit nutzen und noch einmal im Juli bei den Seminaren der Journalisten-Akademie aufzutanken.

Hier die Angebote:

02./03.07.2019
Publizieren im Web
Gleich ob in Redaktion oder als Freie(r): Publizieren im Web gehört heute zur journalistischen Arbeit. Dabei geht es nicht nur darum Texte, Fotos, Live-Chats auf multimediale Kanäle auszurichten. Es gilt, den vielfältigen Content zu planen, zu gewichten und strategisch aufzubereiten. Das vermittelt dieses Training: Strategien, Methoden, Tools, mit denen aus den eigenen Themen und Interessen ein multimedial verzahntes Medienangebot wird. Neben Informationsvermittlung und Übungen steht die Erarbeitung einer eigenen Content-Strategie im Mittelpunkt.
Referentin: Bettina Blaß, M.A., Freie Wirtschafts-Journalistin  (ZDF/WiSo, Capital, Impulse)

Download
Download Programm und Anmeldung
2019_Publizieren im Web_Jul.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.0 KB

Kontakt bei Fragen und Anmeldungen:

Telefon 0711-222 49 54-60


Telefax 0711-222 49 54-44


E-Mail



06.07.2019
Freiberufler im Journalismus
Themen, Tipps und Trends zur erfolgreichen Selbstständigkeit
Das Seminar richtet sich nicht nur an Freie ohne längere Berufserfahrung, sondern vor allem auch an Journalisten, die ihre Festanstellung verloren oder bewusst ihre Redakteursstelle verlassen haben. Die Themenpallette reicht von Finanzen über Vorsorgen bis hin zu Geschäftsfeld-Definition bis Vermarktung.
Referent: DJV-Mitglied Roland Karle hat sein Thema selbst erfolgreich vorgemacht und arbeitet heute für renommierte Zeitungen und Magazine im Bereich Wirtschaft.

Download
Download Programm und Anmeldung
_2019_Freiberufler_Programm_Juli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.5 KB

Kontakt bei Fragen und Anmeldungen:

Telefon 0711-222 49 54-60


Telefax 0711-222 49 54-44


E-Mail



16./17.07.2019
Social Media
Blogs, Twitter, Instagram, Facebook & Co.
Die Bedeutung von sozialen Netzwerken ist ungebrochen. Twittern, Bloggen, Podcasten gehört inzwischen zum Alltag. So finden etwa eigene Facebook-Gruppen, Blogs oder auch die Aufbereitung von Themen via Instagram immer mehr Zuspruch. Für die erfolgreiche Strategie muss man die unterschiedlichen Funktionsweisen und Einsatzmöglichkeiten kennen und nutzen können. Dabei hilft dieses Seminar mit Workshop-Charakter: Es werden „hands-on“ individuelle Konzepte erarbeitet.
Referent*innen: Denise Ludwig ist Social-Media-Unternehmerin und Trainerin, die Klient*innen für die digitale Welt fit macht. Bernhard Jodeleit ist Absolvent des Volontärkurses der Journalisten-Akademie und heute erfolgreicher Unternehmer, Berater, Trainer und Buchautor im Bereich Social Media.

Download
Download Programm und Anmeldung
_2019_Social Media_Programm_Juli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 193.3 KB

Kontakt bei Fragen und Anmeldungen:

Telefon 0711-222 49 54-60


Telefax 0711-222 49 54-44


E-Mail



NEU! NEU! NEU!

17.07./18.07.2019
Campaigning – Die Kunst guter Kampagnenführung
Kampagnen sind systemische Eingriffe in Politik, Gesellschaft oder Marktgeschehen mit konkretem Ziel, Zeitrahmen und Budget. Gute Planung entscheidet über Erfolg oder Pleite. Aber zumeist werden sie „angezettelt“, können so nicht gewinnen und münden dann in Frustration und Enttäuschung. Die gute Nachricht ist: Campaigning kann man lernen. In einem kostenlosen Kurz-Vortrag (17.07.) und einem darauf aufbauenden kostenpflichtigen praxisnahen und interaktiven Workshop werden erfolgversprechende Techniken vorgestellt. Gearbeitet wird an eigenen Themenstellungen, etwa um für die  gewerkschaftliche Arbeit neue Maßnahmen zu erarbeiten - daher geradezu ein Muss für Mandatsträger! Aber auch um gesellschaftliche Aspekte, die persönlich/redaktionell bewegen,  nicht nur journalistisch, sondern auch durch professionelle  Kampagenenarbeit zu untermauern.
Referent: Andreas Graf von Bernstorff, Journalist, ehem. MdL der Grünen in Baden-Württemberg, war langjähriger Kampagnenmanager bei Greenpeace und lehrt Campaigning an den Unis in St. Gallen und Heidelberg.

Download
Download Programm und Anmeldung
_2019_Campaigning.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.5 KB

Kontakt bei Fragen und Anmeldungen:

Telefon 0711-222 49 54-60


Telefax 0711-222 49 54-44


E-Mail



25.07.2019
Mobile Reporting
Mit dem Smartphone in Minuten zum Onlinevideo
Jedes Smartphone ist eine Kamera, und die ist immer dabei und kann Videos in HD-Qualität aufnehmen. Drehen, schneiden und ins Netz laden mit einem Gerät: wie das geht, zeigt dieser Workshop. Es gibt Tipps und Kniffe, wie aus einfachen Handyvideos in wenigen Schritten professionell wirkende Videobeiträge werden.
Referent: Timo Stoppacher, Dipl.-Journalist (FH), B.A. Media Management, Köln

Download
Download Programm und Anmeldung
_2019_Mobile_Reporting_Juli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 199.3 KB

Kontakt bei Fragen und Anmeldungen:

Telefon 0711-222 49 54-60


Telefax 0711-222 49 54-44


E-Mail



58. Zeitschriftenseminar für Volontäre und Seiteneinsteiger
Teil 1: 16.-20.09.2019 - Teil 2: 21.-25.10.2019
Teil 3: 11.-15.11.2019 - Teil 4: 02.-06.12.2019

Das Seminar richtet sich an Volontäre im ersten Berufsjahr sowie an berufsfremde "Seiteneinsteiger" in Zeitschriftenverlagen wie auch in Corporate-Publishing-Einheiten, die ihre journalistische Arbeitsweise professionalisieren möchten. Das Seminar ist als Bildungsmaßnahme im Sinne von § 8 des Tarifvertrags über das Redaktions-volontariat an Zeitschriften anerkannt. Die Kursdauer beträgt vier Wochen. Um insbesondere Teil-nehmern aus kleineren Redaktionen eine Freistellung zu erleichtern, ist das Seminar in vier Programmblöcke von jeweils einer Woche Dauer gegliedert, die sich über einen Zeitraum von vier Monaten erstrecken.

Download
Download Programm und Anmeldung
_2019_Zeitschriftenseminar_58_Programm.p
Adobe Acrobat Dokument 175.5 KB

Kontakt bei Fragen und Anmeldungen:

Telefon 0711-222 49 54-60


Telefax 0711-222 49 54-44


E-Mail



Vorschau:

Kommunikation – 16. Grundlagenseminar für Mitarbeiter in Pressestellen
Auch dieses Seminar ist bereits terminiert und kann gebucht werden.
Die Termine:

14. bis 18.10.2019 (Teil I Klassische Pressearbeit)
18. bis 22.11.2019 (Teil II Unternehmens-Medien)
09. bis 13.12. 2019 (Teil III Social Media)

Kontakt bei Fragen und Anmeldungen:

Telefon 0711-222 49 54-60


Telefax 0711-222 49 54-44


E-Mail



Außerdem (vorläufige Planung):

NEU NEU NEU
24.09.2019 (in Kooperation mit JBB)
Gehirngerechtes Schreiben
Was Journalist*innen  von der Hirnforschung lernen

25.09.2019 (in Kooperation mit JBB)
Mobile Reporting

26.09.2019
Mehrfachverwertung
Einmal recherchieren, x-mal veröffentlichen

30.09./01.10.2019
Moderation von Veranstaltungen

08.10.2019
Das ABC des Presserechts für Print- und Onlinejournalisten

10./11.10.2019 (in Kooperation mit JBB)
Social Media

NEU NEU NEU
25./26.10.2019
Gefördert von der Pressestiftung Baden-Württemberg
Kompaktseminar für Freie
2 Tage umfassend, kostenfrei alles zu Selbständigkeit, Mehrfachverwertung der eigenen Arbeit,
Mobile Reporting, neue Berufs- und Geschäftsfelder

06./07.11.2019
Moderation von Veranstaltungen

27.11.2019
Mein Blog

28.11.2019
E-Book
Vom Manuskript zum elektronischen Buch

Für weitere Informationen zu allen vorgenannten Seminaren und deren Inhalten schicken Sie bitte ein Mail an: akademie@djv-bw.de. Wir melden uns umgehend!

Journalisten-Akademie


Bildungsverein des DJV
 Baden-Württemberg


Seminarleitung: Michael Tschugg


Telefon 0711-222 49 54-60


Telefax 0711-222 49 54-44


E-Mail
: akademie@djv-bw.de

Internet: www.djv-bw.de