Kreisverband Hochrhein

Vorsitzende:
Geraldine Friedrich

Freie Journalistin

Tel. 07621/51011-68

www.text-baselblick.de

Foto: Birgit-Cathrin Duval

Stv. Vors.:
Manfred Herbertz

Freier Journalist

 

 

Foto: privat

Beisitzer:
Robert Bergmann

Redakteur

 

 

Foto: Nicolai Kapitz

Beisitzer:

Matthias Zeller

Regionalbüroleiter SWR

 

 

Foto: Jacqueline Wach



Nachrichten aus dem Kreisverband



Besichtigung Roche Tower in Basel am 15. Mai 2018

 

Es ist uns gelungen, eine interessante und spannende Besichtigung für unsere Kreisverbands-Mitglieder zu organisieren, der einen weiten Blick ermöglicht, zu der ich euch herzlich einlade.

 

Wir haben die Gelegenheit bekommen, das mit 178 Metern Höhe höchste Haus der Schweiz, den Roche Tower in Basel zu besichtigen. Das Gebäude ist Sitz des Pharmakonzerns Hoffmann-La Roche. Der Roche-Turm dient rein betrieblichen Zwecken und ist normalerweise öffentlich nicht zugänglich. Der von den Star-Architekten Herzog & de Meuron entworfene Roche-Turm mit 41 Stockwerken und über 2000 Arbeitsplätzen entstand im Rahmen der baulichen

Neustrukturierung des Basler Stammsitzes, zu dem ab 2021 auch der auf 205 Meter projektierte Bau 2 gehören soll.

 

Die Besichtigung findet am Dienstag, 15. Mai um 17.00 Uhr statt.

 

Zeitplan:

17.00 Uhr - Eintreffen der Gäste im Foyer von Bau 1, Grenzacherstrasse 124, Basel

17.00 – 18.00 Uhr - kurzer Vortrag über Roche und Besichtigung von Bau 1

18.00 – 19.00 Uhr - Apero im 38. OG

19.00 Uhr - Ende der Veranstaltung

 

Da nur sehr wenig Besucherparkplätze vorhanden sind, empfiehlt Roche die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Teilnehmerzahl ist von Roche auf 20 Besucher begrenzt. Da wir aus Sicherheitsgründen auch die Namen der Teilnehmenden mitteilen müssen, bitte ich um zeitnahe Anmeldung unter: herbertz@djv-bw.de.

Aus diesem Grund bitte ich um Verständnis, dass die Anmeldungen strikt der Reihe nach ihrem Eingang bei mir angenommen werden. Ich freu mich auf eine spannende Begegnung mit Euch – Ich werde dann die Teilnehmer zeitnah nochmals an den Termin erinnern und euch allfällige ÖV-Möglichkeiten nennen. Wenn Interesse besteht, können wir uns anschließend in einem Restaurant noch zum Gedankenaustausch treffen. Teilt mir dies bitte mit, damit ich mich um eine Lokal (neudeutsch: Location 😉) bemühen kann. 

Manfred Herbertz - Mitglied des DJV-Kreisvorstandes