Kreisverband Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar

Vorsitzender:
Hartmut Suckow

Tel. d.: 0621-717689-0

erster stv. Vors.:
Michael Tschugg

zweiter stv. Vors.:
Götz Münstermann

Schriftführerin:
Annika Wind



Nachrichten aus dem Kreisverband

Gemeinsames Neujahrsessen des DJV-Kreisverbandes Mannheim/Heidelberg

und der dju Rhein-Neckar.

 

Mittwoch, dem 6. Februar 2019 um 19:00 Uhr. Wir treffen uns wie im vergangenen Jahr im Nebenraum

des Restaurants "Zum Achter" des Heidelberger Ruderclubs, Neuenheimer Landstrasse 3a , 69120 Heidelberg
( Anfahrt: https://www.zum-achter.com/anfahrt/ )

 

Neben unseren traditionellen Neujahrsessens-Gewohnheiten (Leibeswohl,  Erfahrungsaustausch, Fachsimpeleien und allgemeiner Tratsch, Rückblicke und Zukunftsideen etc.) werden wir Euch - in Zusammenarbeit mit dem Heidelberger Karlstorkino - einen interessanten Film zum Thema Journalismus vorführen. 

Die beiden Journalistenverbände DJV und dju arbeiten auf Bundes-, Landes- und besonders auf regionaler Ebene seit langem eng zusammen. Bereits zum fünften Mal machen wir auch unser Neujahrsessen gemeinsam - wie immer für alle eine gute Gelegenheit, neue Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen und Bekanntschaften zu vertiefen.

 

Ihr dürft diese Einladung gerne in Medienkreisen weitergeben und auch weitere Kolleginnen und Kollegen zum Treffen mitbringen. Das würden wir auch deshalb begrüßen, weil auch wir neue Kolleginnen und Kollegen kennenlernen möchten.

 

Eine kurze Rückmeldung, ob Ihr teilnehmt, wäre für die Planung hilfreich: djv.ma.hd@googlemail.com

 

Für den Vorstand des DJV KV Hartmut   Suckow und Michael Tschugg
Für den Vorstand der dju Rolf Gramm


 

DJV-Kreisverband Mannheim/Heidelberg

Führung MARCHIVUM am Mittwoch, 13.Februar 2019

 

 

Mannheim hat einen neuen Kultur-Standort: das MARCHIVUM. Denn das Gedächtnis der Stadt ist in einen Weltkriegsbunker am Neckar gezogen, den das Büro Schmucker um zwei verglaste Stockwerke erweitert hat. Darin finden sich nicht nur tausende Fotos, Filme und Plakate, sondern auch eine multimediale Dauerausstellung zur Stadtgeschichte und ein NS-Dokumentationszentrum.

 

Was bietet das Marchivum für Recherchemöglichkeiten? Wie arbeitet es sich in einem ehemaligen Bunker? Und was bedeutet der Bau für die Stadtentwicklung in der Neckarstadt-West?

 

Das sind Fragen, die der DJV-Kreisverband Mannheim | Heidelberg

 

am Mittwoch, 13. Februar,
bei einer gemeinsamen Tour durchs Haus klären will.

Um 16.30 Uhr gibt uns der Architekturhistoriker Dr. Andreas Schenk einen Einblick in den Bau und seine Arbeit darin.

 

Treffpunkt ist um 16.30 Uhr im Erdgeschoss des Marchivum, Archivplatz 1, 68169 Mannheim.

 

Um 18.00 Uhr stellt dann unsere Kollegin Annika Wind im Friedrich-Walter-Saal (6. OG) ihr neues Mannheim-Buch vor, das sie für den DuMont Verlag geschrieben hat.

 

Sie möchten an der Führung und/oder der anschließenden Lesung teilnehmen? Dann geben Sie bitte mit einer kurzen Mail Bescheid:djv.ma.hd@googlemail.com

 

 

Für den Vorstand des DJV-Kreisverbandes Mannheim | Heidelberg

 

Hartmut Suckow                                                        Michael Tschugg