12. September 2019
Workshops, Diskussionen, Impulsvorträge - und viel Zukunft: Das ist das Konzept des Medien|Zukunft|Festivals am 23. November in Mannheim. Organisiert wird es wieder von einer kleinen Projektgruppe und mit Unterstützung des DJV Baden-Württemberg. Idee dahinter: Einsteigern in den Journalismus die vielen Möglichkeiten unseres tollen Berufs aufzeigen, und den Erfahrenen neue Impulse und Kontakte bieten. Nach der Begrüßung spricht Jörg Sadrozinski, langjähriger Leiter der renommierten...
05. September 2019
Stuttgart. Auch die 4. Runde der Vergütungstarifverhandlungen endete diese Woche wieder ohne Ergebnis. Gleich zu Beginn der Verhandlungsrunde für Gehälter und Honorare hatten die Gewerkschaften DJV, ver.di und DOV den SWR-Vertretern eine Liste mit knapp 1.300 Unterschriften überreicht, die deutlich machten: Die Beschäftigten im SWR sind der Überzeugung, mehr Wert zu sein als 1,9%, nämlich mindestens so viel wie die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst. Verwaltungsdirektor Jan Büttner...
23. August 2019
Berlin, 23.08.2019 – Der Deutsche Journalisten-Verband hält daran fest, dass die ethnische Herkunft von Strafverdächtigen und Straftätern in Medien die Ausnahme bleiben muss und nicht zur Regel werden darf. Der DJV reagiert damit auf den Vorstoß des nordrhein-westfälischen Integrationsministers Joachim Stamp (FDP).
19. August 2019
Berlin, 19.08.2019 – Mit großer Mehrheit hat die Tarifkommission der Deutschen Presse-Agentur (dpa) für die Annahme des am 3. Juli erzielten Verhandlungsergebnisses gestimmt. Damit ist der Weg frei für deutliche Gehaltserhöhungen für die bundesweit rund 800 Beschäftigten der dpa (Redakteure und Angestellte der dpa-Mutter und Töchter).
13. August 2019
Berlin, 13.08.2019 – Der Deutsche Journalisten-Verband fordert von den Zeitungsverlegern in Deutschland ein Umsteuern ihrer Personalpolitik. „Die Zeitungsredaktionen arbeiten am Limit“, warnt DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall. Gerade in der jetzigen Ferienzeit habe die Arbeitsbelastung von Redakteuren, Volontären und Freien unvertretbare Ausmaße angenommen. „Das ist die unmittelbare Folge jahrzehntelanger Einsparungen auf Kosten der Journalistinnen und Journalisten“, so Überall.
07. August 2019
Berlin, 7.08.2019 – Der Deutsche Journalisten-Verband protestiert gegen die geplante Sperrung regierungskritischer Nachrichtenportale in der Türkei. Auf Anordnung eines türkischen Gerichts war zuvor verfügt worden, die oppositionelle Nachrichtenseite Bianet zu schließen. Davon wären mehr als 200.000 Artikel betroffen. Die Zensurmaßnahmen richten sich darüber hinaus gegen zahlreiche Webseiten weiterer Onlinemedien und oppositioneller Politiker. „Allen internationalen Protesten gegen...
30. Juli 2019
Berlin, 30.07.2019 – Künstliche Intelligenz steht im Mittelpunkt der Themen auf dem diesjährigen Kongress Besser Online, zu dem der Deutsche Journalisten-Verband am 14. September in die Leipzig School of Media einlädt. Kurz nach der Sachsen-Wahl darf das Thema Politik und Medien im Programm nicht fehlen. Ebenso wie spannende Panels zur Netzpropaganda und zum Umgang mit Populismus. Karin Schlüter, Kulturwissenschaftlerin und Expertin auf dem Gebiet Leadership in digitaler Innovation, wird...
26. Juli 2019
Stuttgart, 26. Juli 2019. Im doppelten Sinne heiß her ging es am vergangenen Wochenende. Bei Temperaturen über 30 Grad trafen sich die Mandatsträger*innen des DJV-Landesverbandes zur jährlichen Konferenz, anschließend fand das traditionelle Sommerfest im Garten der Landesgeschäftsstelle statt.
23. Juli 2019
Stuttgart, 23.07.2019 – Vergangene Woche haben Einsatzkräfte der Bundespolizei am Bahnhof in Singen Journalisten des Südkuriers bei der Ausübung ihrer Berufstätigkeit massiv behindert. Zuvor hatten sich die Journalisten bei dem Einsatzleiter sowie dem Pressesprecher vor Ort als Vertreter der Presse gemeldet. Die Journalisten filmten vom öffentlichen Raum eine Sichtschutzwand, hinter der eine Übung der Bundespolizei stattfand. Zu hören waren Platzpatronen und simulierte Hilferufe. Die...
19. Juli 2019
Berlin, 19.07.2019 – Der Deutsche Journalisten-Verband ruft aus Anlass des Internationalen Aktionstags für Betroffene von Hasskriminalität am kommenden Montag dazu auf, engagiert gegen Hasskommentare im Netz vorzugehen. „Nicht wegschauen, sondern aktiv und solidarisch sein“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung des Nationalen Komitees der No Hate Speech-Bewegung Deutschland, die der DJV unterstützt. Das Bündnis fordert, Betroffenen mit „digitaler Zivilcourage“ Solidarität zu...

Mehr anzeigen