25. Mai 2022
Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder auf, Angriffe von Extremist*innen gegen Berichterstatter*innen stärker als bisher ins Visier zu nehmen. Anlass ist der aktuelle Jahresbericht des Berliner Landesamts für Verfassungsschutz, der in einem Sonderthema „Journalistinnen und Journalisten im Fokus von Verfassungsfeinden“ die besondere Gefährdungslage von Berichterstattern deutlich macht. „Dieses Sonderthema sollte Vorbild für...
25. Mai 2022
#Wirmüssenreden lautet der Titel einer sechsteiligen Online-Serie, die Emanuel Hege, Vorsitzender des FA Junge Journalist*innen, konzipiert hat, um mit Kolleg*innen über den eigenen Berufsstand, das journalistische Ethos und Fragen zu Transparenz und Publikumsnähe ins Gespräch zu kommen. Heute veröffentlichen wir den finalen Teil der Serie und freuen uns über Feedback, entweder per E-Mail an jung[at]djv-bw.de oder in den Kommentarspalten bei Facebook, Twitter und Instagram, wo wir die...
20. Mai 2022
#Wirmüssenreden lautet der Titel der sechsteiligen Serie, die Emanuel Hege, Vorsitzender des Fachausschusses Junge Journlist*innen im DJV Baden-Württemberg, entwickelt hat. Ziel ist, mit Kolleginnen und Kollegen über den eigenen Berufsstand ins Gespräch zu kommen und bestehende Probleme zu diskutieren. Hier nun der 5. Teil: "Ein kleiner Teil der Gesellschaft hat sich von unseren Inhalten abgewandt. Es gibt jedoch auch eine große Gruppe, die dem Journalismus „nur“ skeptisch...
20. Mai 2022
Der Deutsche Journalisten-Verband begrüßt Pläne von Bundesinnenministerin Nancy Faeser, die Situation geflüchteter russischer Journalistinnen und Journalisten in Deutschland zu verbessern. Im Interview mit dem Spiegel kündigte die Ministerin entsprechende gesetzliche Schritte an, die zusammen mit dem Bundesarbeitsministerium ausgearbeitet würden. „Die dreimonatigen Touristenvisa können nur eine Sofortmaßnahme sein, um als regierungskritischer Journalist dem Putin-Regime zu...
18. Mai 2022
Der DJV Baden-Württemberg will den journalistischen Nachwuchs fördern. Deshalb haben wir nicht nur unser Mentoring-Programm in der zweiten Runde gestartet; wir veröffentlichen auch Anfragen junger Kolleginnen und Kollegen, die Ansprechpartner*innen im Rahmen von Bachelor- oder Masterprojekten suchen. Aktuell sucht Sophie Katharina Schindler, Studentin am Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft der Uni Hohenheim, Interviewpartner*innen für ihr Masterprojekt zum Thema "Social Media als...
17. Mai 2022
Der Deutsche Journalisten-Verband sieht zusammen mit einem breiten Bündnis aus Medienorganisationen und -unternehmen dringenden Nachholbedarf beim Gesetzesentwurf des Bundesjustizministeriums zum Schutz von Whistleblowern. In einer gemeinsamen Stellungnahme fordert das Medienbündnis unter anderem, dass Medienfreiheiten von den geplanten Vorschriften unberührt bleiben. Darüber hinaus bleibt der Gesetzesentwurf hinter der Festlegung der Regierungsfraktionen im Koalitionsvertrag zurück, in...
17. Mai 2022
Rechtstipp 05/2022 – von Gregor Schwarz Beiträge zum Versorgungswerk der Presse: Doppelt besteuert oder doppelt krankenversicherungspflichtig? Sehr viele DJV-Mitglieder mit Festanstellung als Redakteur*in und auch viele „feste Freie“ sind beim Versorgungswerk der Presse (oft auch als „Presse-Versorgung“ bezeichnet) versichert. Kein Wunder, schließlich haben festangestellte Redakteur*innen an Tageszeitungen durch den allgemeinverbindlichen Altersversorgungs-Tarifvertrag, zusätzlich...
16. Mai 2022
Der Deutsche Journalisten-Verband wendet sich gegen Pläne der EU-Kommission, die Betreiber von Chatdiensten wie WhatsApp zur automatisierten Speicherung und Durchleuchtung privater Nachrichten zu verpflichten. Deutschlands größte Journalistenorganisation sieht darin die größte europäische Datenüberwachung aller Zeiten, die massiv in Grundrechte wie die Presse- und Meinungsfreiheit eingreifen würde. Außerdem sind durch den Einsatz von Recherchesoftware Pannen vorprogrammiert....
12. Mai 2022
Habt Ihr schon mal von der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft, kurz VBG, gehört? Nein? Oder nur vage? Dann ist unser nächster Freienabend genau das richtige: Da stellen nämlich Petra Wagner und Tobias Eberle die VBG vor. Die VBG ist Trägerin der gesetzlichen Unfallversicherung und bietet unter anderem für freie Journalist*innen eine freiwillige Unfallversicherung an. Versicherte werden dabei unterstützt, gesund zu bleiben und die VBG hilft, gesund zu werden, wenn im Job etwas passiert....
12. Mai 2022
Am 9. Mai hat die Landesanstalt für Kommunikation, kurz LFK, zum 30. Mal ihren eigenen Medienpreis an private Radio- und TV-Sender verliehen. Im Rahmen der festlichen Gala im Apollo-Theater in Stuttgart-Möhringen sind auch zwei Mitglieder des DJV Baden-Württemberg ausgezeichnet worden, worüber wir uns sehr freuen. Tobias Glawion gehört dem Gewinnerteam in der Kategorie "Gewinner Hörfunk - Digitaler Content" an. Das Informationsprojekt "Der vorletzte Weg" des evangelischen Medienhauses...

Mehr anzeigen