26. März 2020
Der Deutsche Presserat und seine Trägerorganisationen – der Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV), die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di, der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) und der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) – weisen darauf hin, dass journalistische Recherchen gerade in der Corona-Krise dringend erforderlich sind und nicht behindert werden dürfen.
26. März 2020
Der Deutsche Journalisten-Verband ist besorgt über die Vereinbarung zwischen der Europäischen Union und acht großen Telekommunikationsunternehmen über die Nutzung von Handydaten zur Pandemiebekämpfung.
25. März 2020
Viele Verlage in Baden-Württemberg wollen derzeit Kurzarbeit einführen. Täglich erreichen die Geschäftsstelle zahlreiche Anfragen von betroffenen Mitglieder. Die wichtigsten Fragen beantwortet die Übersicht des DJV Bund, die Sie hier im Anhang finden. Generell gilt der dringende Tipp: Unterschreiben Sie nicht vorschnell Vereinbarungen zur Kurzarbeit, die Ihnen der Arbeitgeber vorlegt, sondern lassen Sie sich im Zweifel individuell beraten.
24. März 2020
Das Update zu "Tipps für Freie" wurde heute um die neuesten Vorschläge aus der Politik ergänzt. Diese Information wird zur Zeit regelmäßig überarbeitet. Jeweils aktuelle Infos zum Thema finden Sie auch unter: www.djv.de/corona
23. März 2020
Als unzureichend bezeichnet der Deutsche Journalisten-Verband die nach Medienberichten von der Bundesregierung beschlossenen Hilfen für freie Journalistinnen und Journalisten.
23. März 2020
Während auch wir täglich auf Informationen warten, wie und wo Freie die angekündigten staatlichen Hilfsleistungen beantragen können, hat der DJV Bund eine umfassende Übersicht erstellt zu allen Fragen, die gerade besonders Freie beschäftigen. Sonstige Infos für alle Kolleg*innen finden Sie jeweils aktuell unter: www.djv.de/corona
19. März 2020
Die Corona-Krise stellt Kolleg*innen weiterhin vor viele Fragen: Was wären die Auswirkungen einer möglichen Ausgangssperre für Journalist*innen? Welche Hilfen gibt es bei Honorarausfall für Freie? Was gilt arbeitsrechtlich im Falle von Krankheit oder Quarantäne? Der DJV Bund hat Antworten auf viele dieser Fragen in einer sehr guten Übersicht auf seiner Homepage veröffentlicht: https://www.djv.de/startseite/info/themen-wissen/gesundheit.html Was die arbeitsrechtlichen Fragen angeht,...
18. März 2020
Laut Homepage des Kultusministeriums zählen Journalist*innen ab sofort auch in Baden-Württemberg zu den "systemrelevanten" Berufen und können damit die Notbetreuung in Schule und Kitas in Anspruch nehmen. [-] Welche Bereiche zählen zur kritischen Infrastruktur? Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die in den §§ 2 bis 8 der BSI-Kritisverordnung (BSI-KritisV) bestimmten Sektoren Energie, Wasser, Ernährung, Informationstechnik und Telekommunikation, Gesundheit, Finanz- und...
18. März 2020
Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Bundesregierung auf, im Fall von Kurzarbeit bei Medienunternehmen wegen der Corona-Krise die staatlichen Unterstützungsleistungen für die Beschäftigten auf 90 Prozent des Gehalts zu erhöhen.
17. März 2020
Aufgrund der Corona-Krise werden die geplanten Kreisversammlungen sowie Fachausschusssitzungen und die nächste Sitzung des Landesgesamtvorstandes im DJV Baden-Württemberg abgesagt. Es werden aller Voraussicht nach zwischen dem 20. und dem 30.04.2020 neue Termine angesetzt. Die Geschäftsstelle oder Ihre jeweiligen Kreisvorsitzenden werden Sie entsprechend informieren. Die Erklärung der Ersten Landesvorsitzenden zur Situation finden Sie im Anhang.

Mehr anzeigen