10. April 2019
Deutscher Journalisten-Verband: Kreisverbände Main-Tauber und Neckar-Odenwald haben fusioniert / Neuer Vorstand Tauberbischofsheim/Buchen - Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) vertritt die berufs- und medienpolitischen Ziele und Forderungen der hauptberuflichen Journalisten aller Medien. Im Bereich Main-Tauber- und Neckar-Odenwald-Kreis hat er sich jetzt neu aufgestellt. Gab es bislang einen eigenen Kreisverband für den Main-Tauber-Kreis und einen für den benachbarten...
10. April 2019
Berlin, 10.04.2019 – Der Deutsche Journalisten-Verband hält die Schaffung von Rechtssicherheit für Bildjournalistinnen und -journalisten für dringend erforderlich, um die Foto- und Filmfreiheit wiederherzustellen. Anlass dieser Forderung ist eine Umfrage zu den praktischen Auswirkungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf die Arbeit der Bildjournalistinnen und -journalisten, die der DJV durchgeführt hat. Von den 200 Teilnehmern an der Umfrage bezeichnen 70 Prozent die Auswirkungen...
04. April 2019
Die aktuelle Ausgabe unseres Medienmagazins Blickpunkt will Sie doppelt überraschen. Wie immer mit Berichten aus der baden-württembergischen Medienlandschaft und aus dem Verbandsgeschehen. Diesmal zusätzlich mit einem neuen Layout samt neuer Rubriken im Sinne der Lesefreundlichkeit. Im Titelthema haben wir mal wieder die Medienkonzentration beleuchtet und wie die Medienverlage „Synergiepotenziale“ heben wollen, sprich Redaktionen verschlanken oder zusammenlegen. Alles natürlich einzig...
28. März 2019
Berlin, 28.03.2019 – Als „deplatziert und unfair“ verurteilt der Deutsche Journalisten-Verband die Attacken der ARD-Werber gegen die Arbeitsweise und journalistische Qualitätsarbeit von Printredaktionen. Im Interview mit dem Medienmagazin „Horizont“ hatten die Chefin von ARD-Werbung Sales & Services (AS&S) Elke Schneiderbanger und der Leiter TV-Vermarktung Uwe Esser die journalistische Qualität von Printmedien für diskussionswürdig erklärt. Schneiderbanger...
28. März 2019
Berlin, 26.03.2019 – Der Deutsche Journalisten-Verband sieht in der heutigen Mehrheitsentscheidung des Europa-Parlaments für die Urheberrechtsrichtlinie einen Sieg für die Urheber. „Damit ist eine wichtige Hürde auf dem Weg zu einem modernen Urheberrecht in der digitalen Gesellschaft genommen“, kommentiert DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall das Votum des EU-Parlaments. Zugleich appelliert er an den Rat der Europäischen Union, die Richtlinie im April in der bestehenden Form zu...
27. März 2019
Wegen notwendiger Umbauarbeiten muss die Geschäftsstelle vom 15. – 18. April geschlossen werden. Für den Fall dringender Notfälle stehen Ihnen die Kollegen der Mainzer Geschäftsstelle freundlicherweise zur Verfügung. Sie erreichen die Geschäftsstelle in Mainz wie folgt: Telefon: 0 61 31 / 97 75 75 Telefax: 0 61 31 / 97 75 97 E-Mail: info@djv-rlp.de https://www.djv-rlp.de/startseite/ueber-uns/djv-rheinland-pfalz/geschaeftsstelle.html Ab dem 23. April stehen wir in gewohnter Weise wieder...
26. März 2019
Für den journalistischen Nachwuchs erweitert der DJV Baden-Württemberg sein Service-Angebot: Der freie Journalist Daniel Völpel ist seit diesem März neuer Hochschulbeauftragter des DJV im Südwesten. Den Universitäten und Hochschulen steht er als Ansprechpartner zur Verfügung: bei Fragen rund um den Journalismus und die Medienbranche, zu Einstiegen in den Beruf und Karrieremöglichkeiten. Der 40-Jährige möchte so Kontakte zu Studierenden, Dozentinnen und Dozenten aufbauen. Wenn die...
15. März 2019
Stuttgart, 15. März 2019. Der Vorstand des DJV Landesverbandes Baden-Württemberg appelliert an die Mitglieder des SWR-Rundfunk- und -Verwaltungsrates, nicht aus Gründen der zeitlichen Effizienz nur zwei Kandidaten ins Rennen zu schicken. „Zu den demokratischen Grundprinzipien gehört eine echte Wahl. Wenn von den 15 Bewerbungen letztlich nur die Auswahl zwischen zwei Kandidat*innen besteht, wird die Chance zu einer pluralistischen Meinungsbildung vertan,“ betont Dagmar Lange, 1....
15. März 2019
Berlin, 15.03.2019 – Der Gesamtvorstand des Deutschen Journalisten-Verbands hat sich für eine Tarifforderung in Höhe von sechs Prozent für die Journalistinnen und Journalisten im öffentlich-rechtlichen Rundfunk ausgesprochen. Mit dieser Forderung wird der DJV auf die Sender zugehen. „Sechs Prozent mehr für die fest angestellten und freien Kolleginnen und Kollegen der Sender sind angemessen“, urteilt DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall. Darin enthalten seien die Teuerungsrate, der...
11. März 2019
Berlin, 11.03.2019 – Der Deutsche Journalisten-Verband fordert als Reaktion auf die Schikanen gegen Korrespondenten in der Türkei die Bundesregierung zu weiteren Aktivitäten auf. Die Verschärfung der Reisehinweise zur Türkei durch das Auswärtige Amt nennt DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall einen „ersten Schritt auf der diplomatischen Eskalationsleiter“. Dabei dürfe es nicht bleiben. Sowohl die Ausweisung der Korrespondenten von ZDF und Tagesspiegel als auch der Versuch der...

Mehr anzeigen