18. September 2020
Wir haben uns heute mit einem dringenden Appell an die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut gewandt, in dem wir staatliche "Überbrückungshilfe Corona" als für freie Journalist*innen ungeeignet anprangern und dringend ein speziell für diese Berufsgruppe zugeschnittenes Hilfspaket fordern. Die Überbrückungshilfe ist als Nachfolgeprogramm der "Corona-Soforthilfe" gedacht, aus der viele Solo-Selbständige in den ersten Monaten der Krise zumindest geringe...
16. September 2020
Der Deutsche Journalisten-Verband sieht in dem Stellenabbau in der Redaktion der Süddeutschen Zeitung eine Gefahr für das anerkannt hohe journalistische Niveau der Zeitung. Der DJV reagiert damit auf Pläne des Eigentümers SWMH, etwa 50 von 500 redaktionellen Arbeitsplätzen zu streichen. Das soll über ein sogenanntes Freiwilligenprogramm erfolgen. Der Jobabbau soll nach Konzernangaben bereits vor einem Jahr beschlossen worden sein. Auf betriebsbedingte Kündigungen solle verzichtet werden....
15. September 2020
Der Deutsche Journalisten-Verband kritisiert die offensichtliche kommunikative Zurückhaltung der öffentlich-rechtlichen Sender in der Diskussion um die Erhöhung des Rundfunkbeitrags. Es sei schwer nachvollziehbar, dass die Stimme der Anstalten in den Berichten über ein mögliches Scheitern des Medienstaatsvertrags im Landtag von Sachsen-Anhalt kaum wahrnehmbar sei, sagt DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall. In dem Bundesland steht die Zustimmung zur Beitragserhöhung auf der Kippe, nachdem...
11. September 2020
Da gerade freie Journalist*innen seit Monaten oft durch das grobe Raster der staatlichen Überbrückungshilfe Corona fallen, hat die Pressestiftung Baden-Württemberg einen Corona-Fonds aufgelegt. Damit soll hauptberuflich tätigen freien Journalist*innen in Baden-Württemberg, die unter den Folgen der Pandemie leiden, eine finanzielle Überbrückungshilfe gegeben werden.
10. September 2020
Die WISSENSWERTE 2020 findet als Präsenzveranstaltung in Freiburg statt. In Corona-Zeiten steht der Wissenschaftsjournalismus mehr denn je im Fokus und es gibt aktuell besonders viel zu analysieren und zu diskutieren. Auch vom Programmbeirat der WISSENSWERTE wurde der Bedarf der wissenschaftsjournalistischen Szene nach persönlichem Austausch und einem Platz zur Orientierung klar formuliert. Selbstverständlich wird für Sicherheit gesorgt. Auf dem großen Messegelände in Freiburg wird die...
09. September 2020
Der Deutsche Journalisten-Verband weist die scharfe Kritik von Bundesinnenminister Horst Seehofer am Deutschen Presserat entschieden zurück. Seehofer hatte zuvor die Entscheidung des Presserats zur taz-Kolumne „All cops are berufsunfähig“ vom Juni als „unerträgliche Verharmlosung“ gebrandmarkt und von einem aus den Fugen geratenen Wertesystem gesprochen.
31. August 2020
Auslaufen zum Jahr der Freien. Der DJV führt vom 28. September bis zum 8. November eine Laufaktion für freie Journalistinnen und Journalisten durch, die virtuell von Minsk bis Magdeburg führt. Dort findet am 8./9. November der DJV-Verbandstag statt.
28. August 2020
Der Deutsche Journalisten-Verband fordert von Facebook, die nach Medienberichten geplante Kooperation mit deutschen Presseverlagen für „Facebook News“ transparent zu machen.
24. August 2020
Der Deutsche Journalisten-Verband hat sich gemeinsam mit der dju in ver.di mit dem Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) auf einen Tarifvertrag zur Beschäftigungssicherung geeinigt.
22. August 2020
Vertrauen in die Medienbranche, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten als Journalist*innen, Vertrauen in neue Möglichkeiten für Vertrieb und Vermarktung. Wir brauchen Vertrauen in den Journalismus, um unsere Branche zu stärken. Wie das geht, wollen wir beim dritten Medien-Zukunft-Festival am 10. Oktober 2020 diskutieren. Der DJV Baden-Württemberg geht dieses Jahr neue Wege und organisiert das MZF20 virtuell.

Mehr anzeigen