13. April 2018
Berlin, 13.04.2018 – Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Große Koalition auf, die Auskunftsansprüche der Medien gegenüber Bundes behörden endlich gesetzlich zu regeln. Unterstützt wird der DJV dabei von den Bundestagsfraktionen der SPD, der FDP, der Linken und der Grünen. Das ergab eine Umfrage von Deutschlands größter Journalistenorganisation unter den Fraktionen des Deutschen Bundestags. Die Fraktionen von CDU/CSU und AfD äußerten sich nicht. „Recherchierende...
10. April 2018
Stuttgart, 10.04.2018 – Vielbeachtete Streikveranstaltungen mit bis zu 350 Redakteurinnen und Redakteuren am vergangenen Freitag und am gestrigen Montag waren der heutigen Streikveranstaltung im Stuttgarter DGB-Haus vorausgegangen. Auch beim heutigen 5. Streiktag haben wieder mehrere hundert Redakteurinnen und Redakteure an Tageszeitungen in Baden-Württemberg Flagge gezeigt und gegen die dato unannehmbaren Angebote der Verlegerseite im Rahmen der Gehaltstarifverhandlungen protestiert und...
09. April 2018
Frankfurt/Main, 9.04.2018 – Ohne Ergebnis endete am heutigen Montagabend die vierte Runde der Tarifverhandlungen zwischen dem Deutschen Journalisten-Verband und dem Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV). Zuletzt boten die Verleger für die rund 13.000 Journalistinnen und Journalisten an Tageszeitungen bei 24 Monaten Laufzeit eines neuen Gehaltstarifvertrags zweimal 1,3 Prozent mehr. „Das ist völlig unzureichend“, wertete DJV-Verhandlungsführer Kajo Döhring. Mit dieser...
09. April 2018
Stuttgart, 9. April 2018. Rund 350 Kolleginnen und Kollegen von 15 Tageszeitungsredaktionen kamen heute zur zentralen Streikversammlung nach Stuttgart, weitere streikten jeweils vor Ort.
06. April 2018
Stuttgart, 6. April 2018. Um den Tarifforderungen für Feste und Freie an Tageszeitungen kurz vor der 4. Verhandlungsrunde Nachdruck zu verleihen, gab es in der Stuttgarter City am Schlossplatz ein Streik-Kulturprogramm unter dem Motto: Die Zeitungen streiken – Wir bespielen Sie trotzdem! Es gab Rap, Literatur und Solidarnoten nicht nur für die Ohren, sondern auch für die Seele.
05. April 2018
Stuttgart/Berlin, 5. April 2018. Bereits zur vierten Verhandlungsrunde über den Gehaltstarifvertrag treffen sich Verleger und Gewerkschaftsvertreter am 9. April in Frankfurt/Main. Bisher hat die Verlegerseite kein echtes Angebot vorgelegt. Bei einer Laufzeit von 30 Monaten bot der BDZV insgesamt 2,6 Prozent mehr Gehalt und 120 Euro mehr für Jungredakteure, nicht aber für Volontäre. Dabei wird in Sonntagsreden von den Verlegern gerne betont, wie wichtig ihnen der journalistische Nachwuchs...
29. März 2018
Stuttgart, 29.03.2018. Was können Journalistinnen und Journalisten besser als andere? Was unterscheidet ihre Arbeit von böswilligen Lügnern? Unsere Titelgeschichte zeigt, worauf es im Journalismus ankommt. Aber auch, wie schwer sich Lokaljournalisten bei der Recherche tun, weil man Ihnen Auskünfte verweigert. Künzelsau ist dafür nur ein Beispiel. Bundesweit kämpfen Kolleginnen und Kollegen um Akzeptanz und gegen den „Lügenpresse“-Vorwurf. Streitbar ist in diesem Zusammenhang das...
26. März 2018
Stuttgart, 26.März 2018. Es sollte eine Satire sein, nur niemand hat sie als solche erkannt. In der Nacht von Samstag auf Sonntag veröffentlichte das lokale Portal Rheinneckarblog, es habe einen Terroranschlag in Mannheim gegeben. Von über 130 Toten, hunderten Verletzten, Blutbad, Chaos und dem Einsatz von Antiterroreinheiten wird berichtet. Alles nur Fake-News oder, wie der Betreiber der Plattform, Hardy Prothmann, sagt, einfach Gonzo-Journalismus. Eine Erfindung also, die aber bei den...
19. März 2018
Nicht nur einen neuen Namen hat das Kind. Mit der Berufung von Jannis Kuhlencord zum hauptamtlichen Projektleiter geht ein neues Veranstaltungsformat des DJV Baden-Württemberg, zudem in die Umsetzungsphase. Bereits seit der Mandatsträgerkonferenz im Juli 2017 hatte ein ehrenamtliches Team, bestehend aus einzelnen Mitgliedern der Fachausschüsse Junge, Betriebsräte und Tageszeitung sowie weiteren Engagierten ein Veranstaltungskonzept erarbeitet. Was damals als DJV-Zukunftsfestival vorgestellt...
16. März 2018
Berlin, 15.03.2018 – Der Deutsche Journalisten-Verband fordert anlässlich des Equal Pay Day am kommenden Sonntag alle Journalistinnen auf, von dem in Kraft getretenen Entgelttransparenzgesetz Gebrauch zu machen. Nach dem neuen Gesetz können Beschäftigte von ihrem Arbeitgeber Auskunft über die Einkommen von Kollegen mit gleicher Tätigkeit verlangen. „Das ist der erste Schritt, um ungleiche Bezahlung abzuschaffen“, sagt die stellvertretende DJV-Bundesvorsitzende Kathrin Konyen. Die...

Mehr anzeigen