29. November 2021
Am Montag hat der DJV-Vorsitzende Frank Überall die Landesverbände zu einer Twitter-Demonstration für die seit Mai inhaftierte Bloggerin Zhang Zhan aufgerufen. Zusammen mit dem Pen Zentrum Deutschland, Reporter ohne Grenzen, Amnesty International und der DJU in Verdi hatte der DJV via Twitter seine Solidarität mit Zhang Zhan zum Ausdruck gebracht. "Ihre Familie sagt, dass sie nicht damit rechnet, dass sie (Zhang Zhan, Anm. d. Red.) diesen Winter überlebt, wenn sie nicht umgehend aus...
29. November 2021
Der Deutsche Journalisten-Verband bezeichnet die erste Verhandlungsrunde mit den Zeitungsverlegern am vergangenen Freitag als „konstruktiv, aber ohne Ergebnis“. So äußerte sich DJV-Verhandlungsführer Stefan Endter am Nachmittag. Im Vergleich mit früheren Tarifverhandlungen sei das Bemühen der Arbeitgeber deutlich geworden, gemeinsam mit den Gewerkschaften DJV und dju in ver.di im Interesse der Zeitungsjournalisten nach vorn zu gehen. „Wir hoffen, dass die Gespräche im Dezember mit...
26. November 2021
26. November 2021
Wie man statt Kohle guten Journalismus fördert Beim diesjährigen Verbandstag in Bochum wurden neue Meilensteine in Sachen Schutz und Unterstützung des in Pandemiezeiten besonders hart betroffenen Berufsstandes gesetzt. Das Delegierten-Team aus Baden-Württemberg konnte dabei mit dem Landesvorsitzenden Markus Pfalzgraf ein paar Erfolge verbuchen. Die Gemeinnützigkeit von nicht profitorientierten Medien steht nun auch im Koalitionsvertrag der neuen Regierung. Tief in den Westen ging es Anfang...
25. November 2021
Der Deutsche Journalisten-Verband sieht in dem von den Ampelparteien vorgelegten Koalitionsvertrag ein für Journalismus und Medien noch nicht ausreichendes Grundsatzpapier für die künftige Regierungsarbeit. Positiv sind das angekündigte Presseauskunftsrecht, die Verhinderung missbräuchlicher Klagen gegen Medien, die Stärkung der Sicherheit von Journalistinnen und Journalisten und die Anerkennung des gemeinnützigen Journalismus. Aus Sicht des DJV mangelt es dem Koalitionsvertrag an klaren...
24. November 2021
Der Deutsche Journalisten-Verband macht sich für mehr Berichterstattungsmöglichkeiten in Gerichten stark. Entsprechende Forderungen hat der DJV zusammen mit seinem Landesverband Rheinland-Pfalz in einem Offenen Brief an den Mainzer Justizminister Herbert Mertin gerichtet. Auslöser sind die stark eingeschränkten Akkreditierungen für Journalistinnen und Journalisten in zwei Prozessen von überregional großem Interesse. So sind etwa im Prozess um die Trierer Amokfahrt nur 11 Presseplätze...
24. November 2021
Der Deutsche Journalisten-Verband ruft dazu auf, über Gewalt an Frauen sensibel zu berichten. Medien dürfen die Taten weder beschönigen noch die Motive des Täters in den Mittelpunkt stellen. Das gilt es insbesondere im Hinblick auf den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am Donnerstag zu beachten. „Begriffe wie Ehrenmord oder Liebesdrama beschönigen oder verniedlichen das, was sich immer noch viel zu oft zwischen Männern und Frauen abspielt“, sagt DJV- Bundesvorsitzender Frank...
23. November 2021
Eigentlich hatte der DJV Baden-Württemberg einen großen Gedenkabend geplant: Am 3. Dezember wollten wir gemeinsam mit dem Fritz-Erler-Forum und dem Evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof in Stuttgart an eine bemerkenswerte, engagierte Kulturjournalistin und frühe Vorstandsfrau des damaligen Journalistenverbandes erinnern. Clara Menck wäre am 9. Dezember 120 Jahre alt geworden. Doch leider müssen wir aufgrund der aktuellen, sich verschärfenden Pandemielage in Baden-Württemberg schweren...
23. November 2021
Der Deutsche Journalisten-Verband fordert Google und die Printverlage auf, Transparenz über Verträge mit dem Suchmaschinenkonzern herzustellen. Der DJV reagiert damit auf Berichte über Vertragsabschlüsse zwischen Google und mehreren großen Verlagen, darunter Zeit und Spiegel, in denen es um Zahlungen gemäß dem neuen Urheberrecht geht. Wie es heißt, sollen Verhandlungen mit kleineren Verlagen im Gange sein. Über die Summen, die von Google an die Verlage fließen, ist nichts bekannt....
22. November 2021
Geschäftsstelle nur sehr eingeschränkt erreichbar
Die Geschäftsstelle des DJV Baden-Württemberg ist derzeit aus gesundheitlichen Gründen nur sehr eingeschränkt erreichbar, das Sekretariat ist gar nicht besetzt. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir bis auf Weiteres Ihre Anfragen nicht oder nur mit deutlicher Verspätung bearbeiten können. Bei sehr dringenden (Recht-) Anliegen erreichen Sie unseren Geschäftsführer unter der Durchwahlnummer -10 sowie ab Di. 23.11. unsere Justiziarin unter der -40. Wir melden uns hier, wenn sich die...

Mehr anzeigen