19. September 2019
Die Mitarbeiter des SWR waren am 18. September dem Streikaufruf der Gewerkschaften DJV, verdi und Deutsche Orchestervereinigung gefolgt und protestierten für eine faire und angemessene Bezahlung. Anlass war ein bundesweiter gewerkschaftlicher Aktionstag, da eine Annäherung zwischen den Gewerkschaften und Geschäftsführungen in den aktuellen Gehaltstarifverhandlungen in weiter Ferne ist.
17. September 2019
Die Tarifverhandlungen mit den ARD-Sendern kommen nicht richtig voran. Der DJV hat deshalb den morgigen Mittwoch als Aktionstag ausgerufen. Warum das notwendig ist, steht im DJV-Tarifinfo.
17. September 2019
Berlin, 17.09.2019 – Der Deutsche Journalisten-Verband kündigt für den morgigen Mittwoch einen gewerkschaftlichen Aktionstag bei den ARD- Anstalten an. Anlass sind die Tarifverhandlungen, in denen eine Annäherung zwischen den Positionen der Geschäftsführungen und der Gewerkschaften in weiter Ferne ist. „Wir rufen unsere Kolleginnen und Kollegen auf, den Arbeit- und Auftraggebern zu zeigen, dass guter Journalismus seinen Preis hat“, erklärt DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall. Ein...
16. September 2019
Berlin, 16.09.2019 – Der Deutsche Journalisten-Verband protestiert gegen die Drohungen des thüringischen AfD-Landesvorsitzenden Björn Höcke gegen Journalisten des ZDF. Der Politiker hatte ein Interview mit der ZDF-Sendung Berlin direkt abgebrochen und mit „massiven Konsequenzen“ gedroht. Wörtlich sagte er: „Wir wissen nicht, was kommt. Vielleicht werde ich auch mal eine interessante persönliche, politische Person in diesem Land.“ Vorher hatten Höcke und sein Sprecher versucht,...
16. September 2019
Leipzig, 16.09.2019 – Nicht verteufeln, sondern Chancen nutzen. So lautet das Fazit zum Umgang mit künstlicher Intelligenz, das die mehr als 160 Teilnehmenden des DJV-Kongresses „Besser Online“ am Samstag in Leipzig zogen. Die Tagung stand unter dem Motto „Alexa, erkläre uns Online-Journalismus“. „Der Mensch ist der Lehrmeister des Algorithmus“, sagt Keynote Speakerin und Digitalexpertin Karin Schlüter. Unser Mindest, nicht die Plattform ist es, an dem wir etwas verändern...
12. September 2019
Workshops, Diskussionen, Impulsvorträge - und viel Zukunft: Das ist das Konzept des Medien|Zukunft|Festivals am 23. November in Mannheim. Organisiert wird es wieder von einer kleinen Projektgruppe und mit Unterstützung des DJV Baden-Württemberg. Idee dahinter: Einsteigern in den Journalismus die vielen Möglichkeiten unseres tollen Berufs aufzeigen, und den Erfahrenen neue Impulse und Kontakte bieten. Nach der Begrüßung spricht Jörg Sadrozinski, langjähriger Leiter der renommierten...
05. September 2019
Stuttgart. Auch die 4. Runde der Vergütungstarifverhandlungen endete diese Woche wieder ohne Ergebnis. Gleich zu Beginn der Verhandlungsrunde für Gehälter und Honorare hatten die Gewerkschaften DJV, ver.di und DOV den SWR-Vertretern eine Liste mit knapp 1.300 Unterschriften überreicht, die deutlich machten: Die Beschäftigten im SWR sind der Überzeugung, mehr Wert zu sein als 1,9%, nämlich mindestens so viel wie die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst. Verwaltungsdirektor Jan Büttner...
23. August 2019
Berlin, 23.08.2019 – Der Deutsche Journalisten-Verband hält daran fest, dass die ethnische Herkunft von Strafverdächtigen und Straftätern in Medien die Ausnahme bleiben muss und nicht zur Regel werden darf. Der DJV reagiert damit auf den Vorstoß des nordrhein-westfälischen Integrationsministers Joachim Stamp (FDP).
19. August 2019
Berlin, 19.08.2019 – Mit großer Mehrheit hat die Tarifkommission der Deutschen Presse-Agentur (dpa) für die Annahme des am 3. Juli erzielten Verhandlungsergebnisses gestimmt. Damit ist der Weg frei für deutliche Gehaltserhöhungen für die bundesweit rund 800 Beschäftigten der dpa (Redakteure und Angestellte der dpa-Mutter und Töchter).
13. August 2019
Berlin, 13.08.2019 – Der Deutsche Journalisten-Verband fordert von den Zeitungsverlegern in Deutschland ein Umsteuern ihrer Personalpolitik. „Die Zeitungsredaktionen arbeiten am Limit“, warnt DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall. Gerade in der jetzigen Ferienzeit habe die Arbeitsbelastung von Redakteuren, Volontären und Freien unvertretbare Ausmaße angenommen. „Das ist die unmittelbare Folge jahrzehntelanger Einsparungen auf Kosten der Journalistinnen und Journalisten“, so Überall.

Mehr anzeigen